Online-Dating

Aus Flirt-Wiki - das Wiki rund ums flirten!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Online-Dating.jpg

Online-Dating ist eine moderne Form der klassischen Zeitungsannonce im Internet. In der heutigen Zeit erreicht man mehr Menschen über das Internet als über eine einzelne Zeitung. Zudem ist es rund um die Uhr möglich, nach dem passenden Partner zu suchen.

Start

Beim Online-Dating erstellt sich der Suchende ein Profil, in dem er die wichtigsten Daten rund um seine Person und den Partner oder die Art der Partnerschaft die er sucht angibt. So ist von vorne herein klar, ob es dem Suchenden nur um einen Flirt, ein erotisches Abenteuer oder um eine ernsthafte Beziehung geht. Anhand von Hobbys, Interessen und einer kurzen Beschreibung, so wie den Angaben zum Aussehen, können potentielle Paare heraus finden ob sie zueinander passen. Datingportale wie flirt-fever bieten den Nutzern die Möglichkeit, mehrere Bilder in das Profil einzubinden und neben Flirts auch Freundschaften aufzubauen.

Kontaktaufnahme

Stößt man beim Durchstöbern der verschiedenen Profile auf eines, das das eigene Interesse weckt, kann über die Nachrichtenfunktion ein erster Kontakt hergestellt werden. Eine persönliche Nachricht zeigt dem oder der Auserwählten, dass man interessiert ist und gibt ihm oder ihr die Möglichkeit zu entscheiden, ob ebenfalls Interesse besteht. Durch das Schreiben weiterer Nachrichten kann man sich besser kennenlernen und unter Umständen auch ein erstes Telefonat oder Treffen vereinbaren.

Verbreitung

Online-Dating ist mittlerweile ein gesellschaftlich akzeptierter Weg geworden, um einen Partner zu finden. Rund 5,4 Million deutsche Singles haben ihren Partner im Internet gefunden, jedes dritte Paar mit Internetzugang hat sich auch im World Wide Web kennengelernt.