Flirten im Supermarkt

Aus Flirt-Wiki - das Wiki rund ums flirten!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Einkauf im Supermarkt eignet sich besonders gut für einen kleinen spontanen Flirt. Eigentlich erledigt man nur seinen alltäglichen Einkauf und rechnet nicht damit, angesprochen zu werden. Dabei bieten sich viele Gelegenheiten, um einen sympathischen Fremden in ein Gespräch zu verwickeln. Durch Fragen nach bestimmten Produkten, z.B. „Wo finde ich denn…?“ oder wenn jemand ein bestimmtes Produkt in seinen Wagen legt: „Können Sie das empfehlen?“. Solche Fragen sind unaufdringlich und man kann schnell ausloten, ob der oder die Angesprochene offen für ein kleines Gespräch oder sogar einen Flirt ist.

Die Chancen jemandem zu begegnen, der einem gefällt, sind wahrscheinlich am Nachmittag und Abend höher, da mehr Menschen einkaufen und die Auswahl größer ist. Auch durch Blickkontakt, immer wiederkehrende Begegnungen in verschiedenen Gängen oder ein zufälliges Zusammenstoßen kann sich ein Flirt entwickeln.

Am Inhalt des Einkaufswagens des Gegenübers, kann man vielleicht auch schon erahnen, ob er oder sie Single ist oder welchen Lebensstil jemand führt. Kleinere Verpackungen und Tiefkühlprodukte lassen eher auf einen Single schließen. Großpackungen und Produkte wie Fruchtzwerge oder ähnliches lassen eher auf eine Familie schließen. Natürlich kann man sich darauf nicht immer verlassen und sollte einfach sein Glück versuchen.