Blind Date

Aus Flirt-Wiki - das Wiki rund ums flirten!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blind Date.jpg

Haben sich zwei Menschen über ein Flirt- oder Datingportal im Online-Dating gefunden und wollen sich auch im wahren Leben kennenlernen, verabreden sie sich zu einem Blind Date.

Ein Blind Date bedeutet, dass man sich zuvor im wahren Leben noch nie gesehen hat und nicht weiß, wie Rendezvous-Partner tatsächlich aussieht. Manche Flirter tauschen vor einem Date schon Fotos aus, damit sie wissen, was sie erwartet. Andere Flirtwillige wiederrum wollen sich von Äußerlichkeiten nicht beeinflussen lassen und haben vor dem Blinddate noch nie ein Foto des anderen gesehen. Bei solch einer Verabredung ist es üblich, ein Erkennungszeichen, z.B. eine rote Rose, auszumachen damit man den anderen auf Anhieb erkennt.

Blind Dates zählen zu den spannendsten Date-Varianten!

Verhaltensregeln beim Blind Date

Das Aufregende an einem Blind Date ist es, jemanden zu treffen, der einem gänzlich fremd ist. Aber genau aus diesem Grund gibt es auch ein paar Regeln, die man beachten sollte.

Bevor man sein Blind Date getroffen und sich gut verstanden hat, sollte man nicht seine Telefonnummer oder Adresse preisgeben. Das bedeutet auch, dass man sich nicht zu Hause verabreden sollte, sondern besser an einem öffentlichen, belebten Ort wie einer Bar. Die Disko oder ein Kino sind keine idealen Orte für ein erstes Treffen. In einer Disko ist es zu laut um sich zu unterhalten und während eines Films kann man sich ebenfalls nicht unterhalten. Eine Bar eignet sich nicht nur besonders gut, weil man sich entspannt unterhalten und besser kennenlernen kann, sondern auch, weil es ein unverbindliches Treffen ist. Gefällt der Blind-Date Partner nicht, dann kann man schon nach dem ersten Getränk gehen. Trifft man sich in einem Restaurant, kann man sich nicht so einfach zwischen Vorspeise und Hauptgang verabschieden.

Ein absolutes No-Go ist es, ein Blind Date kurzfristig abzusagen oder einfach gar nicht zu kommen. Ebenso wenig sollte man sein Blind Date einfach sitzen lassen, wenn man schon von weitem sieht, dass der- oder diejenige nicht den eigenen Erwartungen entspricht. In solch einer Situation sollte man fair bleiben und sich zumindest dem Date vorstellen - vielleicht ist er oder sie doch sympathisch und man versteht sich gut. Und wenn nicht, dann kann man sich nach kurzer Zeit wieder verabschieden.

Lies mehr

Wikipedia-Artikel zu "Blind Date"